Hamburger Kindertheatertreffen 2022

FR 23.09. 10.00 DAS LEBENDE MUSEUM Die Azubis 6+ OUTDOOR
    18.00 SOUNDCHECK SCHULE: DAS KONZERT FUNDUS THEATER 8+ FUNDUS THEATER
SA 24.09. 11.00 Frederick BuehneBumm 3+
FUNDUS THEATER
    14.00 Wie das Känguru zu seinen langen Beinen kam
Tandera Theater
4+
FUNDUS THEATER
    16.30 Von Strumpfhosenaliens und Pullovertierchen Cora Sachs3+
FUNDUS THEATER
SO 25.09. 11.00 Das Neinhorn kirschkern COMPES & Co. 5+
FUNDUS THEATER
    14.00 Du, ich, wir! Theater Triebwerk 4+
FUNDUS THEATER
    16.30 Zottelhaube Ambrella Figurentheater 4+
FUNDUS THEATER
MO 26.09. 10.00 FRIEND SIMULATOR Show And Tell 10+
FUNDUS THEATER
DI 27.09. 10.00 Kira kann's Holzwurm Theater 4+
HAMBURGER PUPPENTHEATER
    18.00 Der böse StruwwElpeter Theater am Strom 8+
FUNDUS THEATER
MI 28.09. 10.00 Des Kaisers neue Kleider Theater Albersmann 4+
HAMBURGER PUPPENTHEATER
    16.00 Hirn der Finsternis TRAUMMASCHINE Inc. 9+
OUTDOOR
DO 29.09. 10.00 Drei dicke Freunde Theater Zeppelin 3+
HOHELUFTSCHIFF
    18.00 PLING! Kasper mach(t) das Licht an! Puppen.etc Theater mit Figuren 13+
FUNDUS THEATER

 

FUNDUS THEATER
Sievekingdamm 3
(U-Bahn Burgstraße)
KARTENTELEFON: 040 - 250 72 70
Ticketkauf online
www.fundus-theater.de
EINTRITT
8,00 € Kind
10,00 € Erwachsene
7,00 € Gruppenpreis
13,00 € Freundschaft
HOHELUFTSCHIFF
Kaiser-Friedrich-Ufer 27
(U-Bahn Hoheluft)
KARTENTELEFON: 040 - 422 30 62 oder
www.theaterzeppelin.de
8,50 € Kind
12,00 € Erwachsene
6,00 € Gruppenpreis

HAMBURGER PUPPENTHEATER
Bramfelder Straße 9 (S-/U-Bahn Barmbek)
Kartentelefon: 040 - 33 46 507 81
www.hamburgerpuppentheater.de

VVK: 7,10 € TK 8,50 € Kind
VVK: 8,20 € / TK 9,50 € Erwachsene

 

Das lebende Museum

Die AZUBIS 6+
Das lebende Museum

Ein interaktiver Theater-Spaziergang über die Wallanlagen für Menschen mit und ohne Sehbehinderung

Das Wasser des alten Wallgrabens glitzert in der Sonne, Enten quaken und Bäume spenden Schatten – mitten in der Stadt. Wo heute Autos vorbeirauschen, trabten früher Pferde und statt des Cafés stand auf dem Wall die schwer bewaffnete Bastion Rudolphus. Mit Poesie, Trash und Spazierstock nehmen wir die Wallanlagen und ihre Geschichte unter die Lupe, tauchen ein in die Vergangenheit und suchen nach der Bedeutung des Parks in der Gegenwart.

FR 23.09. 10.00 Uhr – draußen – Wallanlagen Treffpunkt:Eingang zu Planten un Blomen, Ecke Gorch-Fock Wall / Dammtordamm
Da wir uns zum Teil durch unwegsames Gelände bewegen, ist es für Menschen mit Sehbehinderung hilfreich, eine Begleitperson mitzubringen.

Spiel Dorothee de Place, Kai Fischer, Caroline Heinemann, Christopher Weiß Kostüme Cora Sachs

Soundcheck Schule: Das Konzert

FUNDUS THEATEr 8+
Soundcheck Schule: Das Konzert

Institut für Sound und außergewöhnliche Musik

Im neuen Projekt des Forschungstheaters verwandelt sich unser Team in das »Institut für Sound und außergewöhnliche Musik«. Mit Kopfhörern und Mikrophonen stellt es eine augmented Audio-Verbindung zu Hamburger Schulen her und zeichnet mithilfe der Schüler:innen den Sound der Schule auf: Pause und Stunde, laut und leise, wo klingt es gut, wer wird überhört und was wäre, wenn der Sound der Schule selbst Musik wäre? Anschließend lädt das Institut ins Theater ein zum Schulkonzert ─ mit Konzertpianistin und Schultisch, Megaphonchor und Klingelton.

FR 23.09. 18.00 Uhr FUNDUS THEATER

Mit Hannah Kowalski, Christopher Weymann, Louise Vind-Nielsen, Sibylle Peters und Sylvi Kretzschmar

Frederick

BuehneBumm 3+
Frederick
Nach dem Kinderbuch von Leo Lionni

Die Maus Frederick lebt mit ihrer Familie zwischen den Steinen einer alten Mauer. Um Vorräte für den Winter zu sammeln, arbeiten die kleinen Mäuse tagein tagaus. Nur Frederick träumt lieber und sammelt Farben, Sonnenstrahlen und Wörter. Das gefällt den anderen gar nicht. Doch am Ende ist es ausgerechnet Fredericks Fantasie, die die Mäusefamilie durch den langen, kalten Winter bringt.

Sa 24.09. 11.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel Judith Mauch + Katrin Sagener Regie Gero Vierhuff Musik Peter Imig Bühne Swana Guttke + Yvonne Marcour

Wie das Känguru zu seinen langen Beinen kam

Tandera Theater 4+
Wie das Känguru zu seinen langen Beinen kam

Nach einer Geschichte von R. Kipling über Hindernisse, die zum Glück führen

Ein kleines, wolliges Etwas möchte so gerne besonders und einzigartig sein. Gerne erfüllt die Göttin diesen Wunsch. Dass der Weg zur Einzigartigkeit allerdings so spannend und aufregend sein wird und das kleine, wollige Etwas über sich hinauswachsen muss, hätte noch nicht einmal die kleine Maus vermutet.

SA 24.09. 14.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel + Figuren Gabriele Parnow-Kloth Regie Ute Kotte Bühne + Ausstattung Christof von Büren Musik Karl F. Parnow-Kloth

Von Strumpfhosenaliens und Pullovertierchen

Cora Sachs3+
Von Strumpfhosenaliens und Pullovertierchen
Was anziehen und vor allem wie?

Wenn eine Geschichte mit einem wuseligen WIE und einem wehleidigen WAS beginnt und diese beiden sympathisch eigenartigen Wesen mit viel Hingabe einen großen weichen Haufen untersuchen – dann befinden wir uns mit höchster Wahrscheinlichkeit im wundersamsten und tiefsinnigsten Wäschekorb der Welt.

SA 24.09. 16.30 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel Christina Arends + Pablo Konrad Regie + Ausstattung Cora Sachs Musik Nis-Momme Köpp

Das Neinhorn

kirschkern COMPES & Co. 5+
Das Neinhorn

Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von M.-U. Kling

Für die Familie Einhorn ist das ganze Leben eine einzige Operette, aber das kleine Einhorn sagt zu allem immer nur: NEIN. Es hat keine Lust auf Dauer-Gute-Laune und Zuckerwatten-Unterhaltungsprogramm. Eines Tages nimmt es Reißaus. Und dann trifft es auf ein paar grantige Typen, die genauso bockig sind und es ihm nicht leicht machen. Was? Nein! Doch! Na und…

SO 25.09. 11.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel Sabine Dahlhaus + Monika Els Regie + Ausstattung Marcel Weinand Dramaturgie Judith Compes Musik Eva Engelbach

Du, ich, wir

Theater Triebwerk 4+
Du, ich, wir!
Ein Familienstück

Familie, das sind die, die man am liebsten hat. Manche leben zusammen, andere woanders, manche haben drei Kinder oder einen Hund oder haben Mama und Papa. Andere wohnen mit Mama, Zweit-Papa, Schwester oder Halbbruder zusammen. Einige dieser unterschiedlichen Lebensmodelle wollen wir besingen, bespielen und feiern, denn zusammen sind wir weniger allein!

SO 25.09. 14.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel + Musik Susanne Pollmeier + Uwe Schade Regie Nina Mattenklotz Dramaturgie Susanne Reifenrath Ausstattung Lena Hiebel

Zottelhaube

Ambrella Figurentheater 4+
Zottelhaube
Nach einem norwegischen Märchen

Es war einmal ein Königspaar, das wünschte sich so sehr ein Kind. Und es war einmal ein Holzhacker, der hatte Zwillinge, ein hübsches, anmutiges und ein wildes, zotteliges Mädchen. Weil der Mann sehr arm war, verschenkte er das schöne Kind an die nun glücklichen Königsleute. Das zottelige Kind aber wuchs bei ihm auf und ritt schon bald auf einem Ziegenbock.

SO 25.09. 16.30 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel + Idee Heike Klockmeier Regie + Musik Dietmar Staskowiak Figuren + Szenografie Jürgen Maßen

Friend Simulator

Show And Tell 10+
Friend Simulator
Ein GamePlay über Freundschaft

Zwei Freunde finden sich auf der anderen Seite des Bildschirms in dem Computerspiel FRIEND SIMULATOR wieder. Um das Spiel zu besiegen, müssen sie zusammen die ultimative Freundschaft erschaffen. Aber wie? Was ist an Freundschaft wirklich wichtig und müssen sich Freunde immer helfen? Es wird ein Wettlauf gegen die Zeit.

MO 26.09. 10.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel Kristina Bremer und Johannes Nehlsen Regie Julia Hart Dramaturgie Florian Weigel Musik Daniel Huss Ausstattung Iris Holstein

Kira kann's

Holzwurm Theater 4+
Kira kann's

Gespielt mit Tischfiguren in einer digital gesteuerten Bühne

Kira ist ein mutiges Kaninchen. Auf ihrem Rollstuhl saust sie durch die Gegend und bringt das Leben von August, dem starken Bären und Zack, dem schlauen Fuchs ganz schön durcheinander. Am Ende schafft sie es, dass selbst die beiden Eigenbrötler, die sonst nichts miteinander zu tun haben wollten, endlich zusammenkommen und dass alle drei zu Freunden werden.

DI 27.09. 10.00 Uhr HAMBURGER PUPPENTHEATER

Spiel + Text Jens Heidtmann Regie Kristiane Balsevicius
Co-Regie
Petra Erlemann Figurenbau Irena Naußed Bühnenbau + Technik Jens Heidtmann

Der böse Struwwlpeter

Theater am Strom 8+
Der böse Struwwelpeter

Für freche Kinder und ihre armen Eltern

Und ewig drehen sich und lärmen im Beziehungsreigen: Kinder - verträumte, neugierige, liebe, böse und richtig fiese Kinder, Wunschkinder und wahre Problemkinder – Problemeltern, strenge, liebe, gute und ganz schlechte Eltern, überforderte Eltern und richtige Kontrollfreaks. All das ist laut und leise und voller Lieder, von lustig bis bös.

DI 27.09. 18.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel Gesche Groth, Jan-Gerrit Brüggemann, Eva Engelbach Regie Marcel Weinand Dramaturgie Christiane Richers Musik Eva Engelbach

Des Kaisers neue Kleider

Theater Albersmann 4+
Des Kaisers neue Kleider

Nach dem Märchen von H. C. Andersen
Premiere, Premiere, Premiere!

Eine Schneiderpuppe, viel Stoff und ein Spiegel - schon entsteht eine Geschichte, wie sie im Buche steht: Ein Betrüger verkauft dem Kaiser das, wovon der tagtäglich träumt: außergewöhnliche Kleider, die für dumme Menschen unsichtbar sind. Das Besondere daran: es gibt sie gar nicht. Trotzdem behaupten alle, sie zu sehen – alle bis auf die Kinder.

MI 28.09. 10.00 Uhr HAMBURGER PUPPENTHEATER

Spiel + Idee + Figurenbau Petra Albersmann Künstlerische Beratung Tine Krieg Ausstattung Bernd + Petra Albersmann Kostüm Kai Wegener Musik Axel Schruhl

Des Kaisers neue Kleider

TRAUMMASCHINE Inc. 9+
Hirn der Finsternis

Über das Gehen und Vergessen und die Schifffahrt

Die Traummaschinist:innen bereisen das Hirn eines vergesslichen Kapitäns und haben für diese Unternehmung ein Gelände mit Geschichte ausfindig gemacht: die Quelle der Mühlenau am Volksparkstadion. Publikum und Performer:innen arbeiten sich auf dem Gelände immer tiefer in die Windungen von Gegenwart und Vergangenheit vor. Dabei treffen sie auf alte Seehunde, Spiegelköpfe und Sirenen.

MI 28.09. 16.00 Uhr Treffpunkt Bushaltestelle Arenen, Sylvesterallee. Bus 180 oder 22 bis Heilgrundweg
(53°35'18.6"N 9°54'04.0"E)

Spiel Pascal Fuhlbrügge, Judith Huber, Charlotte Pfeifer, Werner Pfeifer, Christoph Theussl Konzept + Umsetzung TRAUMMASCHINE Inc. GbR Ausstattung Katrin Rieber

Drei dicke Freunde

Theater Zeppelin 3+
Drei dicke Freunde

Ein tierisches Vergnügen

Weil eine klitzekleine Biene Frau Elefant in den Rüssel fliegt, passiert das Unglück: Frau Elefant niest - der Zug entgleist. Dass diese Fahrt im Chaos enden würde, hatte der Lokführer schon am Morgen geahnt, als sich die wirklich dicken Freunde - Frau Elefant, Herr Bär und Frau Walross in seinen kleinen Zug zwängten, um zum Einkauf in die Stadt zu fahren.

DO 29.09. 10.00 Uhr HOHELUFTSCHIFF

Spiel Lennard Crowell + Aaron Schridde Regie Felicia Grau Regieassistenz Franziska Glozer Bühne Jens Gottschau Kostüme Pauline Hüners Musik Natalie Novak

Des Kaisers neue Kleider

Puppen.etc Theater mit Figuren 13+
PLING! Kasper mach(t) das Licht an!

Volkstümliches Kaspertheater knallt auf digitale Dramaturgie

Kasper klatscht, Gretel packt aus, Seppel - läuft! Gretel, Großmutter, Kasper und Krokodil, Schutzmann, Tod und Teufel! Gegendert und durchgenerationalisiert stellt sich das Kasperensemble der Transformation ins 21. Jahrhunderts. Der Teufel steckt im Detail, aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich! Die Spielerin kommt kaum hinterher - Welcome to Mephistopolis - Passwort: Hölle.

DO 29.09. 18.00 Uhr FUNDUS THEATER

Spiel + Idee + Figuren Christiane Klatt Regie Kristiane Balsevicius Ausstattung Silvia Eisele Musik Felix Kroll


Förderer einzelner Produktionen
Behörde für Kultur und Medien Hamburg | Hamburgische Kulturstiftung | Berit und Rainer Baumgarten Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung | Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien | Gabriele Fink Stiftung | Hornbach | Kulturreferat der Landeshauptstadt München | Kulturstiftung der Stadtsparkasse München | Lüneburgischer Landschaftsverband | Musikfonds

 

Plakat